HM Funktechnik

Zum Handenberg 3
66620 Primstal

Tel.: +49/(0)6875/9105-0
Fax: +49/(0)6875/9105-10

HM Funktechnik

Title: Forstfunk

HM-Forstfunk – Einfach sicher!

Die HM-Funktechnik GmbH ist der Ansprechpartner, wenn es um einen hochqualitativen und vor allem zuverlässigen Forstfunk geht. Das Angebot richtet sich vor allem an Forstunternehmen und Landwirte mit Waldbesitz. Mit unserem Forstfunk haben Sie die effiziente Bewirtschaftung von Privat- und Kommunalwald quasi in der Hand. Gegenüber der Holzernte ohne Funkunterstützung steigt die Produktivität um 25 bis 50% und der Bediener erspart sich nebenbei viel Laufarbeit. Durch die immer optimale Sichtposition wird auch gleichzeitig die Sicherheit des Bedieners deutlich erhöht. Es spricht also viel dafür von einer Handsteuerung zur Funksteuerung zu wechseln.

Was unterscheidet Funkfersteuerungen von HM von den Mitbewerbern? Bereits 1990 entstand der erste „Meierfunk“ für Forstseilwinden, von denen auch heute noch viele im Einsatz sind. Das damals erstellte erste Pflichtenheft hat nach wie vor Bestand. Reichweite und Störsicherheit stehen immer noch an erster Stelle. Wir verwenden für unseren Forstfunk ausschließlich diskret aufgebaute Schmalband Datenfunkmodule aus eigener Produktion. Der hohe Aufwand macht sich bezahlt, denn nichts ist ärgerlicher als eine mangelhafte Reichweite beim Rücken. Die meisten unserer Mitbewerber benutzen mittlerweile aus Kostengründen einfache Chip- oder Breitband Funkmodule. Diese Art Funktechnik ist ausreichend bei der Bedienung im Nahfeld (z.B für Bergefahrzeuge), taugt jedoch nicht für den Einsatz im Forst. Daher gibt es bei dieser Technik oft bereits ab 50m Entfernung erste Aussetzer. Das werden Sie mit unseren HM Forstfunk Modellen Winch Chief und HM22xx nicht erleben. Kein Wunder, die Freifeldreichweite der eigenen Schmalband Funkmodule beträgt mit batterieschonenden 10mW Sendeleistung gut 2 Kilometer!

Über das beste Bedienkonzept eines Forstfunk lässt sich trefflich streiten und nicht jeder kommt mit jedem Gerät gleichermaßen gut klar. Wir fertigen daher unsere Funkanlagen nach unterschiedlichen Konzepten. Von Handsendern mit großflächigen Tastern, deren Bedienung sich jedem Bediener durch die großen Symbole auf Anhieb erschließt, bis hin zur vergleichsweise zierlichen Kipphebeltastern, deren blinde Bedienung man in der Regel erst üben muss, ist für jeden etwas dabei.

Die Energiequelle des Handsenders soll langen Betrieb ermöglichen und gleichzeitig viele Jahre halten. Diesem Ziel sind wir mit dem Einsatz der Eneloop Akku bereits sehr nahe gekommen. Eine ganze Arbeitswoche ohne Nachladen und kein Aufwand mit der Akkupflege werden Sie sicher positiv bewerten. Was nützt ein Wechselakku wenn er nach wenigen Monaten Liegezeit bereits Kapazitätsverluste bis hin zum Defekt aufweist. Diese laufenden Kosten sind nicht zu unterschätzen. Wir beschränken uns daher lieber auf einen haltbaren Qualitätsakku, der im Fall der Fälle auch ohne Ladegerät direkt am 12V Bordnetz in 30-60 Minuten aufgeladen werden kann. Beim Betrieb des Handsenders sind Außentemperaturen bis -20°C kein Problem. Auch da versagen viele andere Konzepte.

Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß bei der Durchsicht unseres Programms und freuen uns auf Ihre Anfrage. Kundenspezifische Sonderausführungen sind natürlich möglich.

Forstfunk HM22xx

Forstfunk HM22xx

Der kompakte und robuste Profi Forstfunk mit Kipphebeln und Drucktastern zur seitlichen Trageweise am Gürtel.

 

Geeignet für alle fernsteuerbaren

  • Dreipunktwinden
  • Eintrommelwinden
  • Doppeltrommelwinden
  • Anbauwinden

Forstfunk Winch Chief

Forstfunk Winch Chief

Der einfach zu bedienende Forstfunk mit großen Flächentastern in Gießtechnik. Ideal für preiswerte Brennholz Winden und Glogger / Werner Doppeltrommel Winden.

Geeignet für alle fernsteuerbaren

  • Dreipunktwinden
  • Eintrommelwinden
  • Doppeltrommelwinden
  • Anbauwinden

 


Fenster schlieen
Drucken