HM Funktechnik

Zum Handenberg 3
66620 Primstal

Tel.: +49/(0)6875/9105-0
Fax: +49/(0)6875/9105-10

HM Funktechnik

Title: Forstfunk HM22xx

Forstfunk HM22xx

Der kompakte und robuste Profi Forstfunk mit hochwertigen Kipphebeln und Drucktastern zur seitlichen Trageweise am Gürtel. Der eingebaute "eneloop" Akku mit hoher Kapazität hält im Dauerbetrieb bis zu 20 Stunden, das entspricht mindestens einer ganzen Arbeitswoche. Durch die gleichzeitig äußerst geringe Selbstentladung und die im Handsender integrierte Abschaltautomatik kann der Handsender sehr lange gelagert werden, ohne daß der Akku dabei Schaden nimmt. Die bei anderen Akkus nötige Akkupflege entfällt.

Geeignet für alle fernsteuerbaren

Lieferbar auch mit Fahrfunk-Funktionen für Knickschlepper von

Einen separat zu bedienenden Seilausstoß und/oder eine Gangumschaltung für die Winde ist als Option für den HM22xx oder HM23xx Forstfunk verfügbar. Mit der Gangumschaltung läßt sich alternativ auch der Nebentrieb einschalten. Beide Optionen können ab Werk bestellt werden oder später nachgerüstet werden. Dies ist bei allen Anlagen ab 2011 möglich. Fragen Sie uns nach der Lösung für Ihr technisches Problem.

Weitere Informationen finden Sie auch in der Bedienungsanleitung.

Forstfunk HM2225 und HM2325

Funkfernsteuerung für den Forst zur Bedienung von Eintrommel Seilwinden mit folgenden Funktionen

Funkfernsteuerung HM2225

Forstfunk HM2226 und HM2326

Funkfernsteuerung für den Forst zur Bedienung von Eintrommel Seilwinden mit allen Funktionen der HM2225 bzw. HM2325 zuzüglich

Funkfernsteuerung HM2226

Forstfunk HM2235 und HM2335

Funkfernsteuerung für den Forst zur Bedienung von Eintrommel oder Doppeltrommel Seilwinden mit folgendem Funktionsumfang:

Funkfernsteuerung HM2235

Forstfunk HM2236 und HM2336

Funkfernsteuerung für den Forst zur Bedienung von Eintrommel oder Doppeltrommel Seilwinden mit allen Funktionen der HM2235 bzw. HM2335 zuzüglich

 


Funkfernsteuerung HM2236

Forstfunk HM2346 mit separatem Seilausstoß

Funkfernsteuerung für den Forst zur Bedienung von Eintrommel Seilwinden mit separater Bedienung des Seilauswurfs mit folgendem Funktionsumfang:

HM2346 mit Seilausstoß

Forstfunk HM2356 mit Fahrfunktion und Seilausstoß

Funkfernsteuerung für den Forst zum Verfahren des Schleppers und zur Bedienung von Eintrommel Seilwinden mit folgenden Funktionen

Funkfernsteuerung HM2356

HM22xx und HM23xx sind die bewährten Profi Forstfunk aus dem Hause HM. Die robuste Funkfernsteuerung mit Kipphebel- und Drucktastern in Industriequalität hat sich bereits vieltausendfach bewährt. Im Gegensatz zu den meisten Mitbewerbern kommen natürlich auch bei dieser Fernsteuerung ausschließlich hochwertige Schmalband Funkmodule aus eigenem Hause zum Einsatz, die größte Reichweiten und Störsicherheit garantieren. Zur Ausstattung des Forstfunk gehören je nach Modell die Bedienung einer Eintrommel oder Doppeltrommel Seilwinde, Gasverstellung (auch stufenlos), Motor Start/Stopp sowie aktiver und passiver Notruf.

Dazu lassen sich viele Funktionen der Funkanlage an die jeweilige Winde anpassen. Einzigartig bei unserem Forstfunk ist die Funktion Kontrolliertes Lösen, die dem Bediener die Auswahl zwischen zwei unterschiedlichen Funktionsweisen der Lösen Funktion bietet. Zum einen als Stotterlösen und zum anderen als Totmann Lösen (Kurzlösen). Beim Stotterlösen öffnet und schließt die Bremse in einstellbaren Intervallen und simuliert damit die Funktion einer Lastsenkbremse. Dabei ist sowohl die Frequenz als auch die Öffnungszeit der Bremse feinfühlig an das Zeitverhalten der jeweiligen Winde anpassbar. Mit der Funktion Stotterlösen kann jede dafür geeignete Winde bedient werden Dies sind z.B. luftgesteuerte Winden nach System Werner / Glogger oder Getriebewinden von S&R, Pfanzelt, Königswieser, Uniforest, Tajfun, Maxwald, Holzknecht.... Dreipunktwinden sollten mit der Totman Funktion bedient werden, da sie meist ein trägeres Ansprechverhalten aufweisen. Aber auch hier gilt: Probieren geht über studieren. Die nötige Zeitspanne beim Betätigen der Lösen Taste bis zum dauerhaften Öffnen der Bremse zum Ausziehen des Seils kann der Benutzer ebenfalls nach eigenen Erfordernissen festlegen.

Die über Funk abschaltbare Arbeitsspannung findet sich bei keinem anderen Forstfunk, verhilft aber zu einem großen Gewinn bei der Arbeitssicherheit, da bei abgeschalteter Arbeitsspannung alle Arbeitsrelais stromlos sind und gefahrlos am Holz gearbeitet werden kann. Eine versehentliche Betätigung einer Taste am Handsender führt nicht mehr zu einer gefahrbringenden Bewegung der Winde. Nach Beendigung der Arbeit am Holz ist der Forstfunk mit einer verriegelten Tastenkombination dann sofort wieder betriebsbereit.

Letztes Highlight sind die bereits angesprochenen hochwertigen Akku vom Typ „Eneloop“, die praktisch keine Selbstentladung mehr aufweisen. Dadurch kann die bisher nötige Akkupflege entfallen und Stillstandzeiten von 12 Monaten verursachen keine Schäden am Akku.

Alle HM22xx und HM23xx können zusätzlich mit den Optionen "Synchroner Seilausstoß" und "Gangumschaltung Winde bzw. Zuschaltung Nebentrieb" ausgestattet werden.

Gasverstellmotoren und elektronische Module zur Gasverstellung finden Sie ebenfalls in unserem Lieferprogramm.

Weitere Details entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung.

 


Fenster schlieen
Drucken